2. Löschfahrzeug für Gura Ocnitei

2. Feuerwehrfahrzeug

Auf Wunsch des Bürgermeisters Gheorghe Diaconu beschaffte Rumänien-Sunshine e.V. ein weiters Löschfahrzeug, das in mühevoller Kleinarbeit bestückt werden musst, sodass ein einsatzbereites komplett ausgestattetes Löschfahrzeug, sowie ein 250kg Pulverlöscher, am 18.07.2010 auf die strapaziöse 2000 km lange Reise gehen konnte, begleitet von Winfried Dederichs, Markus Werner und Frank Kerz. Unabhängig davon gingen zwei Großraum- LKW,s, beladen mit 110 Betten der UNI-Klinik Bonn, ebenfalls auf den Weg nach Adanca.
Die Betten wurden aufgeteilt auf das Krankenhaus Tergoviste, das Krankenhaus Titu und das Kinderkrankenhaus in Adanca so wie das Altenheim in Bucsani. Stolz war das Team als es erfuhr, das die Gemeinde Gura Ocnitei für das 1. von Rumänien-Sunshine gelieferte Fahrzeug bereits Verträge mit Nachbarkommunen und Werken abgeschlossen hatte und mit dem Erlös das 2. Fahrzeug finanzierte. Hilfe zur Selbsthilfe. Wogegen die Beladung von Rumänien-Sunshine gesponsert wurde.
Nicht unerwähnt bleiben sollte, das die neue organisierte Feuerwehr bei einem kürzlich durchgeführten Feuerwehr-Wettbewerb den 1. Preis erhielt. Obwohl die Feuerwehren in Rumänien graue Uniformen und andere Feuerwehrhelme tragen, haben sich die Feuerwehrmänner aus Gura Ocnitei, mit der von Rumänien-Sunshine e.V. gelieferten Deutschen Kleidung identifizier und werden sogar für die komplette Ausstattung beneidet. Dank der Unterstützung von Rumänien-Sunshine ist die Gemeinde Gura Ocnitei die am besten ausgerüstete Feuerwehr in weitem Umfeld.

So können Sie helfen!

2. Feuerwehrfahrzeug Galerie