Hilfe für das Krankenhaus in Tergoviste

Krankenhaus in Tergoviste

Das größte Krankenhaus in weitem Umfeld befindet sich in Tergoviste. ca. 15 km. von Adanca entfernt. Das Krankenhaus verfügt über ca. 900 Betten und ist in einem, für hiesige Verhältnisse, desolaten Zustand. Rumänien-Sunshine e.V. konnte hier bisher mit Krankenbetten, Rollstühlen, Rollatoren und Toilettenstühlen helfen.
Lediglich die orthopädische Abteilung konnte bisher neu renoviert werden. Mit den von Rumänien-Sunshine gelieferten Betten kann diese Abteilung dem hiesigen Standart angepasst werden.

Ein besonderes Dankeschön gilt hier der UNI-Klinik Bonn, der Eifelhöhenklinik Marmagen, der Hartderwald Klinik Mönchengladbach sowie der Psychatrischen Klinik Zülpich die Rumänien-Sunshine e.V. kostenlos mehr als 550 Krankenbetten, Nachttische , Matratzen und medizinisxche Geräte überlassen haben .

So können Sie helfen!

Galerie 2

Galerie1

Einweihung der Kardeologie

Am Samstag, den 7. April besuchte, Dambovita County Council, Florin Popescu, die Einweihungsveranstaltung der Abteilung für Kardiologie des Kreiskrankenhauses in Tergoviste, er ist zuständig für die Verwaltung der Abteilung Gesundheit und Berater des medizinisches Personal für den Landkreis Dambovita.
Das Einweihungsband wurde von der Krankenhaus-Managerin, Lavinia Ionescu, Präsidentin des College of Physicians, Jean Smith und Chef der Kardiologie, Olga Voicu durchgeschnitten.
Im Kardiologie Gebäude (Herzerkrankungen) wurden Reparatur- und Renovierungsarbeiten der Rehabilitationsstationen vorgenommen u.a. die Heizung erneuert und eine Sauerstoffversorgung installiert. Das Mobiliar und die Rehabilitationsgeräte wurden erneuert. Die Möbel wurden weitgehend von Krankenhäusern in Deutschland gespendet. Anmerkung RS: und von Rumänien-Sunshine e.V. überführt.
"Wir haben heute den Tag der Weltgesundheitsorganisation an dem wir die Kardiologie einweihen, mit einem Wert von 8,3 Milliarden alte Lei, von denen 5,3 Milliarden (Ministerium) und 3,0 Milliarden von Dombovita County Council (Kreis Dombovita) bereitgestellt wurden. Wir schätzen uns glücklich die Kardiologische Abteilung einweihen zu können, denn das Herz ist das Symbol für Leben. Hier arbeiten führender Ärzte der Kardiologie - Virgil Smith, Mircea Vlădoianu und andere, die einen guten Job gemacht haben und denen ich danken möchte. Wir freuen uns dass wir hierdurch einen europäischen Standard erhalten werden. Am Weltgesundheitstag wünschen wir dem medizinischen Personal Gesundheit und das es nicht am Brunnenwasser erkranken möge.", sagte der Präsident bei dieser Gelegenheit CJD.
Florin Popescu sagte auch, dass die Arbeit an der Forensischen-Abteilung im November letzten Jahres begonnen hat und die Renovierungsarbeiten bald fertig sind, sodass die Eröffnung in 2 Wochen erfolgen kann.

So können Sie helfen!

Bilder von der Einweihung