Hilfe für das Behinderten-Kinderheim in Adanca

Kinderheim in Adanca

Behindertenkinderkrankenhaus in Adanca
Mit 200 und mehr schwerstbehinderten Kindern ist dieses Kinderkrankenhaus das größte im weiten Umkreis. Für Rumänien-Sunshine e.V. ein Muss, hier zu helfen. Wie helfen wir? Wir liefern Rollstühle, Rollatoren, Spezialrollatoren und Pflegebetten, Toilettenstühle, Gymnastikgeräte, Medizinische Ausstattung, Nähmaschinen, Computer, Fernseher, Sitzmöbel, Spielsachen, Fahrräder, Ausrüstung für die Betriebsfeuerwehr und Einrichtung eines Spielplatz.

Dank der freundlichen Unterstützung der Direktorin Christina Lima ist das Kinderkrankenhaus Lager, Anlauf- und Verteilerstelle für Hilfsgut von Rumänien-Sunshine. Ferner werden hier unsere Hilfsgüter, mit Nachweis verteilt, die unser Team in der Kürze der Zeit vor Ort nicht verteilen kann. So stellt Rumäninien-Sunshine sicher, das ihre Material- oder Geldspenden wirklich ankommen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Mit den Rollstühlen und Rollatoren können die Behinderten das Krankenhaus verlassen und gewinnnen so ein Stück Lebensqualität. Mit den von Rumänien-Sunshine gelieferten Krankenbetten konnten neu renovierte Räume zeitgerecht ausgestattet werden.

Ein besonderes Dankeschön gilt hier u.a. Sanitätshäusern Dr. Wehner GmbH Mechernich und Sanitätshaus Everhards Meckenheim, der UNI-Klinik Bonn, der Hardterwald-Klinik Mönchengladbach, der Eifelhöhenklinik Marmagen sowie dem psychiatrischen Krankenhaus Zülpich, die Rumänien-Sunshine unzählige und zwingend notwendige Pflegebetten, Matratzen, Rollstühle, Rollatoren, Gehhilfen, Toilettenstühle und Medizinischergeräte überlassen haben.

Durch die Hilfe der Sanitätshäuser konnten vielen Menschen beweglicher werden und die Einrichtung bzw. das Heim verlassen. Man muss wissen, das in Rumänien, behinderte, kranke und alte Menschen vielfach nicht aus dem Haus kommen, da sie keine Rollatoren und Gehhilfen kennen oder sich leisten können.


So können Sie helfen!

Galerie 5

Galerie 4

Galerie 3

Galerie 2

Galerie 1